House on fire

Unsere Erde leidet unter den enormen Auswirkungen des Klimawandels. Auch wir bekommen immer mehr von den Folgen zu spüren: starke Unwetter, Ansteigen des Meeresspiegels, Hitzeperioden mit wild

tobenden Feuern, Seuchen und vieles mehr.

Mit dieser Thematik beschäftigt sich das neue Werk der Bandoneonistin und Komponistin Judith Brandenburg aus Berlin. „House on fire – eine (Er-)Schöpfung in sieben Sätzen“ spannt einen Bogen von der Entstehung der Erde bis hin zur flehentlichen Bitte um ein Aufwachen, ein Sich-Erbarmen unserer Natur. Dazwischen stehen musikalisch dicht komponierte Auseinandersetzungen mit einzelnen Phänomenen des Klimawandels, aber auch ein Lob an unsere Mutter Erde, denn „wir sind ein Teil der Erde, und sie ist ein Teil von uns.“

Gemeinsam mit der Kantorei „Collegium vocale“ sind zu hören:

Kira Petry – Sopran, Judith Brandenburg – Komposition und Bandoneon, Beatrix Pauli – Klavier, sowie ein Streichensemble zusammengestellt vom Gießener Cellisten Torsten Oehler. Gesamtleitung hat Dekanatskantorin Daniela Werner.

Das Konzert wird komplettiert von einer kreativen und interaktiven Ausstellung zum Thema der einzelnen Sätze des Werks, erarbeitet von Student:innen der Uni Gießen unter Leitung von Dr. Sonja Geiger.

Nicht zuletzt ist der Aufführung eine kurze Werkeinführung durch die Komponistin selber vorangestellt.

Eintritt direkt an der Abend-/Tageskasse: 18 Euro, Schüler:innen und Student:innen 12 Euro. Ort: ev. Kirche und Gemeindehaus Lollar, Daubringer Str. 55, 35457 Lollar

Samstag, 23.07.: Uraufführung mit Ausstellung und Konzert 

18 Uhr Öffnung der Ausstellung (Gemeindehaus)

19 Uhr Werkeinführung und Konzert (Kirche)

Sonntag, 24.07.: Gottesdienst, Ausstellung und Konzert

10 Uhr Gottesdienst zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“ (Kirche)

11 Uhr Öffnung der Ausstellung (Gemeindehaus)

12 Uhr Werkeinführung und Konzert (Kirche)

Martin Luther King-Musical

Veranstalter ist die creative Kirche in Kooperation mit der EKHN: die Lebensgeschichte Martin Luther Kings, gesungen und gespielt von einem Profi-Ensemble gemeinsam mit 1200 Laiensänger:innen und Band unter Leitung des Komponisten Hanjo Gäbler, dirigiert von Benjamin Gail und Daniela Werner. Teilnehmende unter anderem

die Voice factory Mainzlar & Projektchor

28.10. | 20 Uhr öffentliche Generalprobe/Aufführung 

in der Buderus-Arena Wetzlar (Tickets unter www.king-musical.de/de/tickets/#wetzlar)

29.10. | 14 und 19 Uhr Aufführungen 

in der Buderus-Arena Wetzlar (Tickets unter www.king-musical.de/de/tickets/#wetzlar)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela´s Homepage

Anrufen

E-Mail

Anfahrt