Gospelchorprojekt des Dekanats Kirchberg

Anlässlich des ersten Dekanatskirchentags auf dem Gelände der Kirchberger Kirche mit einem bunten kulturell - musikalisch - kulinarischen Programm gestaltete ich gemeinsam mit der damaligen Dekanatskirchenmusikerin Sinje Luithardt ein Gospelchorprojekt. Zunächst 14tägig, dann wöchentlich probten ca. 40 singbegeisterte Frauen und Männer aus dem ganzen Dekanat mit uns die Gospelmesse "Kyrie" von Stephan Zebe, die wir dann am Kirchentag am 15.07.2006 sowie noch ein zweites Mal auf der internationalen Jugendwoche in der Vitalen Mitte Staufenberg im Rahmen eines Gottesdienstes aufführten. Das Dirigat hatte ich übernommen, Sinje spielte am Klavier, die anderen Band-Mitglieder waren Markus Leukel (Schlagzeug), Peter Herrmann (Bass), Pascal Mühlich (Trompete) sowie ein Posaunist und ein Saxophonist. Das Projekt sowie auch die beiden Aufführungen wurden mit Begeisterung angenommen und veranlasste zu meiner großen Freude auch einige der Teilnehmer/Innen, beim Chorgesang zu bleiben.

Projektchor mit brasilianischer Bajao-Musik

Am 17.06.2007 fand bei herrlichem Wetter die Sternstunde zum Thema "Ich bin dann mal weg" in der Treiser Sandkaute  statt. Passend zum Sommer und zum Thema hatten Markus Leukel und ich ein Chor- und Percussion-Projekt für fetzige brasilianische "Baiao-Musik" ins Leben gerufen. Unser Programm, welches totalen Anklang fand haben wir bei eben dieser Sternstunde sowie am Sommerfest der Treiser Kirche (18.8.2007) und am Gemeindefest in Ruttershausen (09.09.2007) aufgeführt.

"Die letzten Stunden" - Uraufführung einer Eigenkomposition

Im Rahmen meiner Abschlußarbeit im Fach Tonsatz (Komposition) an der Frankfurter Musikhochschule schrieb ich ein 7sätziges Oratorium zum Thema "die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz". Unseren Gemeindepfarrer in Treis, Andreas Lenz, hatte ich um einen paraphrasierenden und in die heutige Zeit passenden Text gebeten, den er mir auch gerne und sehr einfühlsam schrieb. Zu diesen Texten verfasste ich dann eine etwa 30minütige Musik für 4stimmig gemischten Chor, Sopran und Tenorsolo sowie Klavierbegleitung. Meine erste größere Eigenkomposition trägt den Titel "Die letzten Stunden - Worte und Gedanken Jesu am Kreuz", und auf meinen Aufruf hin probten wir von Oktober 2006 an mit rund 65 Sänger/Innen und den beiden Solisten Heike Amend und Herbert Becker, um das Stück in der Passionszeit 2007 uraufzuführen. Eine ganz besondere Atmosphäre und 3 wundervoll gelungene Aufführungen fand mein Werk dann am Palmsonntag (Kirchberg und Großen-Buseck) sowie am Karfreitag selber (Treis).

Die Presse berichtete:

Hier noch ein Ausschnitt aus dem Gutachten meines Dozenten:  „Die Komposition wurde als Kantate in einem Mischstil aus Sakro-Pop, einem Stilkopien-Medley verschiedener Provenienz des 19. Jh.,…, regerartigen Klangprogressionen, Clustern und anderen neuzeitlichen Gestaltungstechniken verfertigt. Dabei wurden von der Autorin geschickt die genretypischen Elemente der Textausdeutung im Sinne einer reanimierten Figurenlehre und Elemente strukturvereinheitlichender zyklischer Formgestaltung zum Einsatz gebracht.“

Chor & Percussion mit Musica di Capoverde

Wie bereits im Jahr davor fand auch 2008 wieder eine supergut besuchte Sternstunde unter optimalen Wetterbedingungen in zauberhafter Umgebung der alten Treiser Sandkaute statt. Thema dieses Mal war "Leichter sein - was uns erlöst" - und dazu hatten Markus Leukel und ich wieder ein Chor- und Percussion-Projekt für Musik der Kap Verden zusammengestellt. Im kreolischen Dialekt wurde mit viel Spaß gesungen und trug in der Sternstunde neben Musik der Bänd "Twäng" (Gerd Stein - Gitarre, Peter Herrmann - Baß, Markus Leukel - Schlagzeug, Daniela Werner als "special guest" am Akkordeon) zum absolut passenden Feeling bei. 

Bilder der Weihnacht mit Clemens Bittlinger

September bis Dezember 2007 probten wir jeweils Montags von 20-21 Uhr an diesem Projekt. Am 14.12. selbst kam dann Clemens Bittlinger mit seiner Band zu uns nach Treis, und nach einer kurzen gemeinsamen Probe veranstalteten wir mit der Band im Vordergrund und dem Chor als Background ein gut besuchtes und schönes Konzert in der Sport- und Kulturhalle in Treis.

Projektchor Sommerfestival 2011

 Für die STERNSTUNDE im Rahmen des Sommerfests der ev. Kirchengemeinde Treis am Samstag, den 18.Juni gab es wieder einen Kurzzeit-Projektchor. Für alle die Lust hatten, zusammen Songs und Lieder passend zum Thema „Niemand ist eine Insel“ zu erarbeiten und dann in der Sternstunde zu präsentieren. Folgende Lieder standen auf dem Programm: Facebook (Wise Guys), Rock for fun (Lorenz Maierhofer), Sound of silence (Paul Simon), Wir sind gemeinsam unterwegs (8sprachiger Kanon).

Projektchor Sommerfestival 2012

Für die STERNSTUNDE im Rahmen des Sommerfestes der ev. Kirchengemeinde Treis am Samstag, den 18.August gab es erneut einen Kurzzeit-Projektchor. Diesmal ging es um passende Lieder zum Thema "Heil und Heilung". Der Projektchor sang "Heal the world" (Michael Jackson) und "Sorge dich nicht" (Wise guys). Gemeinsam mit der Trommelgruppe "Perdoall" sangen sie Songs der Gruppe "Salsa celtica": Estrellita celta, El agua de la vida und El portobello malecon.

Projektchor Sommerfest 2013

Für die STERNSTUNDE im Rahmen des Sommerfestes der ev. Kirchengemeinde Treis rund um die alte Kastanie am alten Forsthaus sang der Projektchor gemeinsam mit der Trommelgruppe Perdoall afrikanische Gospels.

Projektchor Brückenfest 2014

Für das Brückenfest "Lumda in Flammen" am 31.5.2014 singt der Projektchor in diesem Jahr internationale Lieder zum Thema "Brücken bauen". Mit dabei sind Bridge over troubled water, We are the world, ein 8-sprachiger Kanon, den Choral "Herr, gib uns Mut zum Brückenbauen" in einer Bluesversion sowie den afrikanischen Gospel Kuwate.

Nächste Veranstaltungen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Daniela´s Homepage

Anrufen

E-Mail

Anfahrt